Frauen helfen Frauen Filder e.V.

Konzeption - Frauen helfen Frauen Filder e.V.

Präambel

Wir sehen uns mit unserer Arbeit für gewaltbetroffene Frauen den Menschenrechten, insbesondere dem Recht von Frauen und ihren Kindern auf ein gewaltfreies Leben, verpflichtet.

Von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder haben das Recht, entsprechend ihrer individuellen Situation, eine bedarfsgerechte Unterstützung zu erhalten

Wir verfolgen mit unserer Arbeit das Ziel, Frauen dabei zu unterstützen,

  • ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit wahrzunehmen
  • die Verletzung ihrer Würde und Integrität zu beenden,
  • die gewaltbedingte Krisensituation zu überwinden,
  • ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

 

Dafür bieten wir Beratung und Unterstützung sowie bestmöglichen  Schutz und Sicherheit an.

Darüber hinaus treten wir dafür ein, die gesellschaftliche Lebenswirklichkeit von Frauen (mit allen aktuellen Entwicklungen) im Blick zu haben und setzen uns in der Öffentlichkeit  für eine Ächtung von Ungerechtigkeit  und jeglicher Gewalt gegen Frauen ein.

 

Unsere Leitlinien

  • Parteilichkeit
    In der Beratung und Unterstützung steht das individuelle Erleben der Frau im Mittelpunkt. Parteilichkeit bedeutet hier, sie in ihrem Anliegen und Erleben ernst zu nehmen ohne eine professionelle Distanz zu verlieren. Wichtig ist uns ein ganzheitlicher Blick, der auch die Bedürfnisse der Kinder mit einbezieht.
  • Ganzheitlichkeit
    Die von Gewalt betroffenen Frauen werden in ihrem gesamten Lebenszusammenhang mit ihren Stärken, Fähigkeiten und Ambivalenzen gesehen. Die Hilfe orientiert sich an den individuellen Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten der Frauen.
  • Fachlichkeit
    Beratung und Unterstützung von Frauen und Kindern mit Gewalterfahrungen werden von fachlich qualifizierten Mitarbeiterinnen angeboten.